Details zum Kurs Seminar: Von Stress zu innerem Frieden - Neurowissenschaft des Glücks und Erfolgs (Kurs-Nr. 001SWS002)


Dozent

Don Joseph Goewey

Kurstyp

Sphinx-Workshops-Kurse

Freie Plätze im nächsten Kurs

24

Teilnehmer

ca. 30 Personen

Voraussetzungen

keine

Kursinhalt

Dieses Seminar basiert auf bahnbrechenden Erkenntnissen in der Neurowissenschaft. Diese haben bewiesen, dass die gezielte Veränderung der Geisteshaltung unser Gehirn neu vernetzt und reflexhafte Stressreaktionen verringert oder auflöst. Die höheren Hirnfunktionen werden verstärkt, was uns befähigt hervorragend zu leben.
Die essentielle Veränderung die wir machen müssen ist, von einem konditionierten Angstzustand, der Stressreaktionen produziert, zu einem dynamischen Zustand des Friedens zu gelangen, der optimale Hirnfunktionen erzeugt.
Diese Veränderung anzugehen ist einfacher als Sie vielleicht denken und definitive Wandlung ergibt sich in wenigen Wochen.

In diesem Seminar werden Sie die einfache tägliche Praxis kennenlernen, die diese Transformation vollbringt.
Sie werden Ihre eigenen Stressmuster identifizieren und lernen eine Reihe praktische selbstbekräftigende Übungen kennen. Damit wird der Auto-Pilot des Hirns umgeschaltet von einem der gewöhnt ist an Stress, Angst und Depression, zu einem, der die höheren Hirnfunktionen freisetzt, die Sie ermächtigen, auf das Leben intelligent und weise einzugehen, mit grösserer Ruhe, Kreativität und Optimismus.
Wir zahlen einen enormen Preis wenn wir Stress ignorieren. Stress verringert den IQ, vermindert die Arbeitsleistung, schädigt die Gesundheit und blockiert das Hirn in Muster von Negativität und Unglücklichsein, was persönliches Wachstum vereitelt. Das führt meistens zu Beziehungsdistress, familiären Schwierigkeiten und Substanzenmissbrauch.

Dieses Seminar ermöglicht Ihnen einen klaren, eindeutigen Weg zum 'Guten Leben' (Aristoteles), das ein Leben ist in Gesundheit und mit Wohlbefinden, auf dem Weg aufzublühen und zu gedeihen.

Seminarinhalte:
- Das Problem: Ein für Stress verknüpftes Gehirn
- Die Lösung: Die Geisteshaltung die das Gehirn neu verknüpft
- Arbeitshilfen 1 bilden: Die Gedanken, die unser Gehirn stressen und den Tag sabotieren, beruhigen bzw. zum Schweigen bringen
- Arbeitshilfen 2 bilden: Innerlich ruhig und klar werden, ungeachtet dessen was im Aussen passiert
- Ein Weg, jeden Tag in einer Art und Weise zu beginnen, die ihn in positiv optimistisches Licht einfasst
- Ein Weg um das Halten von immobilisierenden Ängsten zu stoppen
- Ein Weg um negative, stressprovozierende Gedanken und Emotionen bereits bei deren Entstehung zerplatzen zu lassen
- Ein Weg um einen hohen Grad von Energie und Fokus den Tag über durchgehend aufrecht zu erhalten
- Ein Weg um die kritische innere Stimme zu transzendieren und einen erweiterten Zustand von Ganzheit zu erhalten
- Ein Weg um positive, konstruktive Beziehungen zu pflegen.

Hinweise

Samstag 9.30 - 17.30 Uhr
Sonntag 9.30 - 16 Uhr

Sprache Englisch, mit deutscher Übersetzung (konsekutiv, keine Kopfhörer)

Wiederholer-Rabatt CHF 100.-, wenn die Wiederholung bei der Anmeldung erwähnt wird.

Bei gleichzeitiger Anmeldung zum Abendseminar mit Bruce Lipton am 23.10.17 Ermässigung CHF 60.-

Kursort

Kursraum perspectiva, Auberg 9, 4051 Basel

Kursdauer

2 Tage, 12 Kursstunden à 60 Min.

Kursdaten

Kurspreis

ohne Unterkunft und VerpflegungCHF 390.-
WiederholerCHF 290.-

Dozent

Don Joseph Goewey

Don Joseph Goewey Don Joseph Goewey arbeitete an den stressigsten Orten dieser Welt, von bosnischen Flüchtlingslagern über Aids-Krankenstationen bis hin zu Gefängnissen. Er hat Workshops gehalten und den Leitgedanken in die Welt getragen: Stress ist Angst und Friede ist Kraft.
Sein bisheriger Werdegang in Sachen menschliches Potential erstreckt sich über drei Jahrzehnte. Er ist Mitbegründer von ProAttidude, arbeitete mit dem humanistischen Psychologen Carl R. Rogers und mit Gerald Jampolsky, dem Begründer von Attitudinal Healing zusammen. Er entwickelte ein mittlerweile erfolgreich angewendetes Modelle welches direkten Einfluss auf Hirnstrukturen nimmt, um Stressreaktionen zu überwinden bzw. auszulöschen.

Zurück